Unternehmensmakler oder M&A Berater - eine häufig unterschätzte Frage !

Die wichtigste Frage bei der Auswahl eines Partners für die Zusammenarbeit im Rahmen eines geplanten Unternehmensverkaufs ist immer: "Was brauchen Sie wirklich ?"

Zur Auswahl am Markt stehen auf der einen Seite die Unternehmensmakler und auf der anderen Seite die M&A Beratungen.

Beide haben ihre Vor- und Nachteile, die wir Ihnen im Folgenden aus unserer Sicht darstellen wollen:

Der Unternehmensmakler stellt für Sie in der Regel nur die Kontakte zu potentiellen Kaufinteressenten her. Nicht mehr und nicht weniger. Dafür erhält er normalerweise ein Erfolgshonorar in einer Höhe von 2-5 Prozent auf Basis des gezahlten Kaufpreises.

Da bei Maklern meistens keine Mitarbeiter mit akademischem Hintergrund und langjähriger Erfahrung im Bereich Unternehmensverkauf oder Unternehmensbewertung beschäftigt werden, fallen die zusätzlichen Leistungen - auch wenn sie meistens mit angeboten werden - eher spärlich aus oder werden bei Dritten zugekauft.

Der M&A Berater hingegen berät und begleitet Sie während des gesamten Verkaufsprozesses. Selbstverständlich stellt auch der Berater für Sie Kontakte zu potentiellen Kaufinteressenten her. Seine Arbeit geht jedoch noch viel weiter. Angefangen von der Vorbereitung Ihres Unternehmens über die Wertoptimierung, die Erstellung von Wertgutachten zur Kaufpreisermittlung, die Unterstützung im Rahmen der Due Diligence Prüfungen durch den Käufer oder bei der Entwicklung von Finanzierungsmodellen zur Zahlung des Kaufpreises.

Dafür lässt sich der Berater in der Regel mit einer Kombination aus einem Festhonorar und einem Erfolgshonorar entlohnen.

Beide Seiten haben Ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie möglichst kostengünstig einfach nur die Kontaktanbahnung suchen und den Rest selber erledigen können oder wollen, sind Sie sicherlich bei einem Makler besser aufgehoben.

Wenn Sie hingegen eine umfassende Begleitung während des gesamten Verkaufsprozesses suchen und vielleicht ein paar Euro mehr beim Kaufpreis erlösen wollen, sind Sie wahrscheinlich bei einem Berater besser aufgehoben. Dafür wird dieser aber auch ein etwas höheres Honorar erwarten.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne unsere Erfahrungen und auch weitere Details zu Maklern und Beratern aus unserer mittlerweile fast 10-jährigen Tätigkeit als Regionalpartner der Unternehmensbörse und Nachfolgeinitiative "nexxt-change" (http://www.nexxt-change.org) der Bundesregierung weiter.

Bitte beachten Sie diesen Unterschied zwischen Makler und Berater unbedingt bei der Auswahl eines geeigneten Partners für die Zusammenarbeit !

Leistungsübersicht

 

Qualitätszertifiziert


Unser Unternehmen ist von TÜV-Nord Cert nach DIN ISO EN 9001 qualitätszertifiziert, um die Einhaltung höchster Qualitätsstandards zu gewährleisten.

Go to top